Präzisionssetzungsmessungen an Bauwerken mit Schlauchwaagen

Elektronische Schlauchwaage: Überwachung vertikaler Bewegungen

Mit hydrostatischen Setzungsmessystemen, auch „elektronische Schlauchwaagen“  oder „digitale Schlauchwaagen“ genannt, werden vertikale Bewegungen an den überwachten Bauwerksteilen, d.h. Hebungen und Setzungen, nahezu in Echtzeit gemessen.

Baumesstechnik - Elektronische Schlauchwaage

Baumesstechnik – Elektronische Schlauchwaage, Typ Glötzl

Elektronische Schlauchwaage – Einsatz zur Beweissicherung

Im Bauwesen wird die elektronische Schlauchwaage dazu verwendet, um eine Höhenübertragung von Gebäudenteilen durchzuführen, auch wenn keine direkte Sichtverbindung vorhanden ist. Dabei wird die Höhelage einzelner Bauwerksteile und damit deren Hebung oder Setzung überwacht.

Die digitalen Schlauchwaage hat im Aufbau zwei oder mehrere Gefäße mit einer Messflüssigkeit, die durch eine Messleitung miteinander verbunden sind. Über einen Messwertaufnehmer können Druckunterschiede erfasst und daraus der Höhenunterschied bzw. die Höhenveränderung zur Referenzhöhe errechnet werden. Die elektronische Schlauchwaage kann somit geringste Höhenunterschiede von bis zu 0,01 mm über Distanzen von bis zu 250 m erfassen.

 

Elektronische Schlauchwaage – Einsatz zum Bauwerksmonitoring

Die elektronische Schlauchwaage wird auch zum Bauwerksmonitoring in bzw. an Gebäuden eingesetzt, um eventuelle Auswirkungen beispielsweise von Tiefbaumaßnahmen auf einer benachbarten Baustelle oder bei Gebäudeaufstockungen präzise zu überwachen. Bereits geringste Höhenveränderungen können einzelnen Bauteilen über die einzelnen Messstellen eindeutig zugeordnet werden.
 
Die elektronischen Schlauchwaage sendet bei Hebungen oder Setzungen der überwachten Gebäude eine Benachrichtigung und Alarmierung über SMS oder E-Mail direkt an die zuständigen Baubeteiligten. Dadurch wird es äußerst frühzeitig möglich, auf der Baustelle über Alternativ- oder  Gegenmaßnahmen zu entscheiden, um potentiell schädigende Bewegungen auszuschließen.  Dazu erstellen wir im Vorfeld einen entsprechenden Alarmplan bzw. Maßnhamenkatalog. In diesem sind Messprogramme, Grenzwerte, Kontaktdaten der zuständigen Personen und vor allem die zu ergreifenden Maßnahmen bei Grenzwertüberschreitungen klar definiert.

Ohne eine derartige Überwachung könnten Bewegungen erst an ihrer Wirkung, wie etwa Risseschäden in Bodenplatten und  Wänden, erkannt werden. Somit hilft die elektronische Schlauchwaage aktiv Schäden zu vermeiden.

 

Haben Sie Fragen zur elektronischen Schlauchwaage?

Rufen Sie uns an

C. Rump, Ansprechpartner Elektronische Schlauchwaage
Ihr Ansprechpartner
Herr Christoph Rump
Dipl. Ing. (FH)

Lesen Sie mehr über unser Unternehmen und den Bereich Messtechnik.



47 Jahre
am Markt

Die KÜHN Geoconsulting® GmbH ist ein unabhängiges Gutachterbüro, das seit mehr als 47 Jahren in den Bereichen Baugrundberatung und Altlastensanierung tätig ist.


Ingenieurquote
78%

Mit einer Ingenieurquote von 78% Prozent und einem Stamm von über 30 langjährigen Mitarbeitern sind wir in der Lage auch Großprojekte stets zuverlässig, termingerecht und nach höchsten Qualitätsstandards zu bedienen.


Erfahrung aus 18.500 Aufträgen

Mit der Erfahrung aus mehr als 18.500 Aufträgen, vom Einfamilienhaus bis zum Bürohochhaus, erarbeiten unsere Mitarbeiter professionelle, kunden- und praxisorientierte Lösungen.


Zertifizierte
Ingenieure

Zertifizierungen und Weiterbildungen sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Damit Sie bei uns immer die besten Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik erhalten.


Beste
Referenzen

Firmen für die wir bereits Projekte und Aufträge abgewickelt haben und die uns ihr Vertrauen schenken sind u.a. HochTief, Deutsche Leasing, Vodafon oder die Stadt Köln. Dies ist nur eine kleine Auswahl. Fragen Sie uns gerne nach weiteren Referenzen.

Geoconsulting

Geoconsulting